Ist das die letzte Hitzewelle des Sommers?

Young girl in doughnut float at pool.
Young girl in doughnut float at pool.Bild: iStock
Die letzten Augusttage werden nochmal richtig heiß. Dazu mischen sich aber auch Gewitter. Ist dies der Abschied vom Sommer?
Der meteorologische Sommer neigt sich zwar dem Ende zu, das Wetter bleibt aber unverändert sommerlich. Am Mittwoch sind nochmals Temperaturen bis zu 33 Grad zu erwarten. Hier die Prognose:

Mittwoch

Der Mittwoch hat nach Auflösung von lokalem Nebel oder Hochnebel vor allem nördlich der Alpen viel Sonnenschein zu bieten. Tagsüber bilden sich Quellwolken und am Nachmittag gehen im westlichen Bergland einzelne Schauer und Gewitter nieder. Sonst bleibt es freundlich und trocken Bei schwachem bis mäßigem Wind aus südlichen Richtungen steigen die Temperaturen auf 26 bis 33 Grad.

Donnerstag

Der Donnerstag beginnt westlich von Salzburg mit dichten Wolken und von Vorarlberg her breitet sich schauerartiger Regen aus. Im Osten scheint zunächst häufig die Sonne, im Tagesverlauf bilden sich Quellwolken und ab den Mittagsstunden steigt im Berg- und Hügelland die Gewitterneigung an. Im östlichen Flachland bleibt es meist trocken. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West, im Osten aus Südost. Von West nach Ost liegen die Höchstwerte zwischen 22 und 32 Grad.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Freitag

Am Freitag zeigt sich das Wetter von seiner unbeständigen Seite, besonders an der Alpennordseite gehen von der Früh weg teils gewittrige Schauer nieder. Im Osten und Süden scheint abseits von Nebelfeldern zeitweise die Sonne, in der feuchten Luft bilden sich tagsüber jedoch im ganzen Land Quellwolken und besonders im Bergland Schauer und Gewitter, örtlich auch mit Starkregen und Hagel. Die Höchstwerte liegen zwischen 22 und 30 Grad. (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsWetterHitze

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren