Ist das wirklich der letzte Rambo-Film?

Der neue Film trägt den vielsagenden Namen "Rambo: Last Blood". Ein Ende der Kult-Reihe soll das aber nicht bedeuten, Sylvester Stallone ist bei Erfolg des Films bereit wiederzukommen.
Der am Freitag startende Film heißt "Rambo: Last Blood", aber: Ist das mehr eine Anspielung auf den ersten Rambo-Streifen "First Blood" von 1982 und weniger eine fixe Verabschiedung?

Der Plot: Der alternde Vietnam-Veteran John Rambo (Sylvester Stallone) will sich eigentlich zur Ruhe setzen, aber die Tochter seiner mexikanischen Haushälterin wird von einem Drogen- und Mädchenhändler-Kartell entführt. Rambo will sie retten und das Kartell zerschlagen.

Nachdem sich der Film so anfühlt, als wäre er eine Mischung aus früheren Rambo-Filmen und "Narcos", passt es auch gut zusammen, dass hier "Narcos"-Macher Adrian Grunberg Regie geführt hat. John Rambo/Sylvester Stallone kämpft trotz seiner 73 Jahre in Topform, und "Sly" hat schon angekündigt, dass Rambo bei Erfolg des Films wiederkommen wird.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsKinoKinoSylvester Stallone

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren