Temperatur-Weltrekord für Wien-Hietzing?

Marie S. entdeckte diese Temperaturanzeige in Hietzing.
Marie S. entdeckte diese Temperaturanzeige in Hietzing.Bild: Leserreporter
In der örtlichen U-Bahn-Station herrscht ein Klima, gegen das ein arktischer Schneesturm ein Frühlingslüftchen ist.

In ganz Österreich herrscht Badewetter – ganz Österreich? Nein! Ein kleines von unbeugsamen Wienern bewohntes Grätzel hört nicht auf, der Wärme Widerstand zu leisten. Zumindest, wenn es nach der Temperaturanzeige an der U-Bahn-Station Hietzing geht.

Am Montag hatte es demzufolge dort nämlich frische -99 Grad Celsius. Damit hat der Bezirk einen Weltrekord aufgestellt: Die tiefste zuvor gemessene Temperatur war mit -89,2 Grad nämlich am 21. Juli 1983 in der Antarktis festgestellt worden. (red)

Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CommunityVerband öffentlicher VerkehrWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen