Ist "Nessie" doch nur ein Walpenis?

Die neueste Therorie besagt, dass "Nessie" eigentlich ein Walpenis sein soll.
Die neueste Therorie besagt, dass "Nessie" eigentlich ein Walpenis sein soll.Everett Collection / picturedesk.com
Die neueste Theorie diverser Twitter-User über das Seeungeheuer von Loch Ness lädt zum Schmunzeln ein. "Nessie" soll eigentlich ein Walpenis sein.

Der Mythos rund um das Seeungeheuer "Nessie" in den schottischen Highlands hält sich auch 2021 hartnäckig. Seit Jahrhunderten ranken sich Geschichten um das Dinosaurier-Wesen im Loch Ness. Nun will die Twitter-Gemeinde mit dem Gerücht aufräumen und behauptet: "Nessie ist doch nur ein Walpenis".

Nun gut, rein optisch ist eine gewisse Ähnlichkeit zu erkennen und auch der Größenvergleich könnte stimmen, denn immerhin misst das Glied eines Blauwales stattliche drei Meter, mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern. Die Beweglichkeit eines Walpenis' ist ebenfalls alles andere als statisch, also? Wer weiß?

Die einzige Frage die man sich dennoch stellen könnte: Was macht denn ein Blauwal im Süßwasser?

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
Stadt- und WildtiereScienceSchottlandSeeGeschichte

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen