Ist vermisste Aline (15) bei Freund untergetaucht?

Aline M. wird seit 25. Dezember vermisst.
Aline M. wird seit 25. Dezember vermisst.Bild: LPD OÖ

Seit Weihnachten sucht eine Eferdingerin nach ihrer Tochter Aline (15). Ersten Hinweisen zufolge dürfte das Mädchen bei ihrem Freund untergetaucht sein.

Seit exakt zwei Wochen fehlt jede Spur von der 15-jährigen Schülerin Aline M. aus Eferding. Am ersten Weihnachtsfeiertag verließ das Mädchen um 19.40 Uhr die Wohnung, in der sie mit ihrer Mutter und ihrer Schwester gemeinsam lebt (wir berichteten).

Wie ein Beamter der Polizeiinspektion vor Ort berichtet, dürfte sich die 15-Jährige ersten Hinweisen zufolge bei ihrem Freund in Wels aufhalten. Es ist auch nicht das erste Mal, dass sie von zu Hause verschwindet. "Erst kurz vor Weihnachten war sie schon mehrere Wochen weg", so der Polizist im "Heute"-Gespräch.

Ihr Handy ist ausgeschaltet, kann nicht geortet werden. Zuletzt meldete sich ein Anrufer bei Exekutive. Er will das Mädchen in Ottensheim (Bez. Urfahr-Umgebung) gesehen haben. Bei einer Nachschau wurde sie dort aber nicht mehr angetroffen.

Die Polizei bittet weiter um Hinweise unter der Telefonnummer: 059133-4220. Die Vermisste ist von mittlerer Statur, rund 1,60 Meter groß und wiegt etwa 58 Kilo. Auffallend sind ihre blauen Augen. Zum Zeitpunkt des Verschwindens trug sie rot gefärbte Haare.



(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
EferdingGood NewsOberösterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen