Italien verlängert Quarantänepflicht für Urlauber

Österreicher benötigen bei der Einreise nach Italien weiterhin einen negativen Test und müssen dann fünf Tage in Quarantäne.
Österreicher benötigen bei der Einreise nach Italien weiterhin einen negativen Test und müssen dann fünf Tage in Quarantäne.Getty Images/iStockphoto
Italien hat seine Quarantäne-Regeln für Einreisende erneut bis Mitte Mai verlängert.

Wer aus Österreich oder auch anderen EU-Staaten kommt, benötigt weiterhin einen negativen Test und muss dann fünf Tage in Quarantäne. Anschließend ist ein zweiter Corona-Test vorgeschrieben. Gesundheitsminister Roberto Speranza verlängerte diesen Beschluss am Donnerstag bis Mitte Mai.

Eigentlich sollte die Quarantäne-Regel in Italien nur bis 30. April gelten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
ReisenReiseItalienCoronatestCoronavirusLockdown

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen