Italien will ab Juli wieder Fans ins Stadion lassen

Cristiano Ronaldo und Fans
Cristiano Ronaldo und Fansimago-images
Der Ball rollt auch in Italien wieder! Vor dem Wiederanpfiff der Serie A gibt es bereits Pläne, die Stadien für Fans zu öffnen.

Am 20. Juni wird die italienische Liga fortgesetzt. Zuvor wird noch die Coppa Italia zu Ende gespielt. Am kommenden Mittwoch trifft Juventus Turin im Finale auf den SSC Napoli.

Geht es nach Plänen des italienischen Fußballverbands, sollen die Spiele auch bald wieder vor vollen Tribünen ausgetragen werden. Genauer gesagt sollen schon im Juli wieder Zuschauer zugelassen werden. "Ich hoffe, dass die Fans in der ersten Juli-Woche oder spätestens Mitte Juli in die Stadien zurückkehren können", erklärt Verbandsboss Gabriele Gravina. "Das würde bedeuten, dass Italien die letzten Vorsichtsmaßnahmen abgeschafft hat und dass wir diese besonders dunkle Zeit überwunden haben."

Voraussetzung dafür ist natürlich, dass sich die Zahl der Corona-Infektionen weiterhin in die richtige Richtung entwickelt. Vorerst müssen Juve-Superstar Cristiano Ronaldo und Co. weiter vor leeren Rängen spielen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ItalienCoronavirusJuventus TurinCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen