Italienischer Trucker riss sich linken Mittelfinger aus

Bange Minuten für einen Lkw-Fahrer aus Italien: Der Mann blieb beim Beladen seines Trucks unglücklich hängen und riss sich den linken Mittelfinger aus. Er wurde ins Krankenhaus geflogen.

Der Mann aus Udine war Dienstagfrüh in Hermagor mit Ladearbeiten auf der Ladefläche seines Lkw-Zuges beschäftigt. Als er von der Ladefläche des Anhängers steigen wollte, rutsche er aus und blieb dabei mit der linken Hand an der Stirnwand hängen. Er riss sich beim Absturz den linken Mittelfinger aus, der mitsamt dem Arbeitshandschuh an der Stirnwand hängen blieb.

Der Mann wurde mitsamt dem abgetrennten Finger vom Rettungshubschrauber Christophorus 7 ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen