Jack Nicholson spielt Toni Erdmann in der US-Version

Jack Nicholson hat die Schauspielerei offenbar doch noch nicht an den Nagel gehängt. Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, wird er die Titelrolle im US-Remake des deutschen Oscar-Anwärters "Toni Erdmann" übernehmen. Kristen Wiig wurde ebenfalls für den Film bestätigt.
wurde ebenfalls für den Film bestätigt.

Meist sind es ja die amerikanischen Formate, die im deutschsprachigen Raum neu verfilmt und als eigenständige Produkte vermarktet werden. Ab und an wird der Spieß aber auch umgedreht. Bei "Toni Erdmann", der am 26. Februar im Rennen um den Auslandsoscar antritt, handelt es sich um einen solchen Fall.

Überraschender als die Ankündigung des Remakes ist dabei die Besetzung. Jack Nicholson war zuletzt 2010 in der Komödie im Kino zu sehen. Pensionsgerüchte machten zuletzt die Runde, nun kehrt der dreifache Oscar-Preisträger, der am 22. April 80 Jahre alt wird, für zumindest einen weiteren Film auf die Leinwand zurück.

"Toni Erdmann" handelt von einem Vater, der sich ein verrücktes Alter Ego zulegt, um seiner entfremdeten Tochter näherzukommen. Nicholson "erbt" die Titelrolle von Peter Simonischek; Kristen Wiig ist in der US-Version als Spross der Hauptfigur zu sehen. produzieren das Remake; Maren Ade, Drehbuchautorin und Regisseurin des Originals wird als ausführende Produzentin fungieren.

PS: Holen Sie sich jetzt die HeuteTV-App (gratis für ) zur Programmsuche und den wichtigsten News rund um Kino, TV & Stars!
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen