Jackass-Star Steve-O stieg für Orcas auf Baukran

Jackass-Oberblödler Steve-O wurde am Sonntag in Hollywood verhaftet, weil er auf einen Baukran geklettert war. Der waghalsige Stunt hatte allerdings einen ernsten Hintergrund. Stevo-O wollte damit auf die Missstände der Orcas in SeaWorld aufmerksam machen.

 





It's stunt time.
Posted by on Sonntag, 9. August 2015


 

Auf seiner Facebook-Seite dokumentierte Steve-O die Aktion mit Bildern und Videos. "Will mich irgendwer aus dem Knast holen?", fragte er seine Fans schon mit einer Vorahnung, dass er dafür ins Gefängnis wandern würde.

Ein Rettungsteam, einige Feuerwehrfahrzeuge, Polizeiautos und Ambulanzen wurden losgeschickt, um Steve-O von dem Kran zu bekommen.

Schicksal der Orcas ist Stevo-O wichtig

Es war nicht das erste Mal, dass der MTV-Star auf das Leiden von Killerwalen in SeaWorld aufmerksam machen wollte. Bereits 2013 musste er 239 Dollar Strafe zahlen, weil er ein Schild an einem Highway bei San Diego so geändert hatte, dass "SeaWorld Sucks" zu lesen war.

 
 





Let's do this live.
Posted by on Sonntag, 9. August 2015


 

 





Anyone wanna bail me out of jail?
Posted by on Sonntag, 9. August 2015

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen