Kleid steckte in Tür: Zug schleift Reisende (22) mit

Helfer haben die Frau befreien können, das Opfer liegt schwer verletzt am Bahnsteig.
Helfer haben die Frau befreien können, das Opfer liegt schwer verletzt am Bahnsteig.Bild: Screenshot Youtube
Bilder einer Überwachungskamera zeigen, wie eine Reisende (22) von einem Zug mitgeschleift wird – ihr Sari war in der Tür hängengeblieben.

Dramatische Szenen im Bahnhof von Mumbai (Indien): Wie die Bilder einer Überwachungskamera zeigen, blieb eine Reisende (22), die im Zug einen Bekannten verabschiedete und kurz vor der Abfahrt die Bahn verließ, mit ihrem Gewand an der Tür des Zuges hängen! Sie wurde über den ganzen Bahnsteig geschleift, bis sie befreit werden konnte – das Opfer wurde schwer verletzt.

Der dramatische Film (Quelle: YouTube)

Auf den Aufnahmen ist zu erkennen, wie Poonam K. mit ihrem rosafarbenen Sari am Griff der Zugtür hängenbleibt – ohne es zu bemerken. Durch die Anfahrt der Bahn wird sie umgerissen und wie eine Spielzeugpuppe über den Bahnsteig der "Kanjumarg Station" geschleift. Mehrere Männer versuchen verzweifelt, sie vom Zug wegzureißen – was auch schließlich gelingt.

Das Opfer wurde schwer verletzt ins Spital eingeliefert

Der zufällig anwesende Polizist Raj Kamal Yadavis hatte sie sogar an den Haare gerissen, um Poonam K. freizubekommen. Laut indischen Medien wurde sie schwer verletzt in ein Spital eingeliefert.

(tas)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
IndiegogoGood NewsWeltwocheUnfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen