Jäger bei Fasanjagd durch Schuss am Ohr verletzt

Jäger wurde bei Fasanjagd verletzt: Er wurde im Spital versorgt.
Jäger wurde bei Fasanjagd verletzt: Er wurde im Spital versorgt.Bild: iStock (Symbol)
Unfall im Bezirk Baden: Bei der heutigen Fasanjagd in Schranawand wurde ein 62-Jähriger durch einen Streifschuss verletzt ...
Ein Verletzter bei einem Jagdunfall am heutigen Sonntag: Gegen Mittag kam es bei einer Fasanjagd in einem Maifeld bei Schranawand zu einem Jagdunfall mit einer Schussverletzung.

Laut Angaben des Jagdaufsehers waren mehrere Treiber, darunter ein 62-jähriger aus dem Bezirk Baden, in einer Linie durch ein Maisfeld gegangen.

Nachdem ein Fasan aufgeflattert war, gaben zwei Jäger einen Schuss aus ihren Schrotgewehren ab. Dabei wurde der 62-jährige an der rechten Wange und dem rechten Ohr durch einen Streifschuss verletzt.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Mann begab sich zur medizinischen Versorgung in das Krankenhaus Eisenstadt. Wer von den beiden Schützen den 62-Jährigen getroffen hatte, ist noch unklar. Die näheren Umstände des Unfalls sind derzeit noch nicht bekannt.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsNiederösterreichJagd

CommentCreated with Sketch.Kommentieren