Jäger verfehlte Reh, traf stattdessen seinen Treiber

Symbolbild eine Jägers.
Symbolbild eine Jägers.Bild: iStock
Bei einem Jagdunfall am Dienstag in Altenmarkt wurde ein Mann angeschossen und schwer verletzt, er musste notoperiert werden.
Zu einem dramatischen Jagdunfall kam es laut "Kurier" am Dienstag in Altenmarkt an der Triesting (Bez. Baden). Ein Jäger schoss ein Wild an, dieses lief verletzt weiter. Der Jäger schoss noch einmal und traf statt dem Tier seinen Jagdhelfer.

Die Kugel durchschlug den Oberarm des Treibers. Er musste schwer verletzt vom Notarzt ins Spital gebracht werden, war aber ansprechbar. Im UKH Wien-Meidling wurde das Opfer dann notoperiert, ist nicht in Lebensgefahr. Die Polizei ermittelt. (min)



CommentCreated with Sketch.14 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:
Altenmarkt an der TriestingNewsNiederösterreichJagd

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema