Jaguar F-Pace bekommt Facelift und Plug-in-Hybrid

Der F-Pace war der erste SUV von Jaguar, für das neue Modelljahr gibt es ein Facelift und neue Motoren.

Mit dem F-Pace ist Jaguar ins SUV-Segment eingestiegen, jetzt wird der erste SUV der Marke mit der Raubkatze im Logo verfeinert und technisch aufgewertet.

Zu erkennen ist er vor allem an der modifizierten Frontpartie mit neuen LED-Scheinwerfern, sowie am Layout der LED-Rückleuchten.

Im Innenraum gibt es ein neues Digitalcockpit mit 12,3“ Tacho und einem neuen Glas-HD-Touchscreen mit 11,4“. Ein neuer Mitteltunnel mit neuem Schaltstick rundet die Änderungen des Nobel-SUV weiter ab.

Für mehr Sparsamkeit sorgen neue Mild-Hybrid-Motoren mit einer Leistung von 163 PS bis 400 PS. Als Highlight kommt auch eine Plug-in-Hybrid-Version mit einer Systemleistung von 404 PS auf den Markt.

Das neue Topmodell sprintet in 5,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und kann bis zu 59 Kilometer rein elektrisch absolvieren. Preislich startet der erste Plug-in-Hybrid-Jaguar bei 72.033,- Euro.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorJaguar

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen