Jaguar XE und XF bekommen eine Auffrischung für 2021

Jaguar wertet den XE und den XF für das neue Modelljahr auf, der XF bekommt dabei auch ein leicht adaptiertes Design.

Die beiden im Modellprogramm verbliebenen Jaguar-Limousinen werden ab dem Modelljahrgang 2021 aufgewertet.

Ein Highlight soll bei beiden Modellen der neue Mild-Hybrid-Dieselmotor mit 204 PS (150 kW) Leistung sein.

Das neue Triebwerk ist um 24 PS stärker als der bisherige Diesel, soll aber mit 4,8 Liter Verbrauch pro 100 Kilometer noch sparsamer sein.

Zudem können die Kunden XE und XF auch noch mit einem 4-Zylinder-Turbo-Benziner mit 250 PS oder 300 PS ordern. Diese Raubkatzen werden aber sicher mehr Durst als der Diesel haben.

Im XE kann man sich auch über ein neues Lenkrad-Design und ein neues Infotainmentsystem freuen, beim XF gehen die Änderungen sogar noch weiter.

Dieser bekommt auch einen neuen Frontstoßfänger, neue LED-Scheinwerfer, leichte Modifikationen am Heck und ein neues Cockpit mit 11,4“ HD-Touchscreen.

Preislich startet der Jaguar XE bei 46.768,- Euro, für den XF sind mindestens 54.774,- Euro fällig, der XF Sportbreak ist ab 58.520,- Euro zu haben. Der neue Modelljahrgang wird im Jänner 2021 zu den ersten Kunden rollen.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorJaguar

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen