"Jahrhundertereignis" bei Lotto und Eurojackpot

Experten sprechen bei der Ziehung von einem "Jahrhundertereignis".
Experten sprechen bei der Ziehung von einem "Jahrhundertereignis".Patrick Seeger / dpa / picturedesk.com
Niemand weiß, wann es das schon einmal gab: Bei Lotto und dem Eurojackpot wurden fast die gleichen Zahlen gezogen! Nun spekulieren die Spieler.

Ein Land steht Kopf: Nach der Eurojackpot-Ziehung am Freitag und der Lotto-Ziehung am Samstag gibt es in Deutschland nur ein Gesprächsthema. Es wurden nämlich bei beiden Ziehungen fast identische Zahlen gezogen.

Den Eurojackpot konnte man sich nämlich mit den Zahlen 16, 30, 33, 36 und 43 holen, die Lotto-Millionen mit den Zahlen 6, 30, 33, 36, 40 und 43. Sofort brach auf Twitter eine Diskussion aus: Vier gleiche Zahlen bei den Ziehungen!

Ein "Jahrhundertereignis"

Das Ereignis regte gar so auf, dass "Bild" einen Mathematiker zu Rate zog. Der rechnete durch: Die Wahrscheinlichkeit eines solchen Vorfalls betrage nur 0,0003115 Prozent – und er kommen nur alle 62 Jahre vor.

Und wie der Mathematik-Professor Christian Hesse (60) der "Bild" erklärt, komme es nur alle 6.783 Jahre vor, dass alle fünf Eurojackpot-Zahlen auch bei der nächsten Lotto-Ziehung gezogen würden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
LottoLottogewinnWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen