James-Bond-Film "No Time To Die" erneut verschoben

Der 25. James-Bond-Streifen sollte am 12. November endlich in die Kinos kommen. Nun wurde der Film mit Daniel Craig erneut verschoben.

James-Bond-Fans müssen sich weiterhin gedulden. Statt am 12. November wird der 25. James Bond erst im nächsten Jahr ausgestrahlt. Wie MGM auf Twitter schreibt, kommt der Film erst im April 2021 in die Kinos. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Premiere des neuen Bond-Streifens bereits im April 2020 auf November 2020 verschoben – nun also die erneute Verschiebung. Insgesamt müssen sich die Fans also ein Jahr gedulden.

"No Time to Die" heißt der letzte Film der Geheimagenten-Reihe mit Daniel Craig (52) in der Hauptrolle. Im fünften Teil mit Daniel Craig geht Bond in den Ruhestand. Er ist aber nicht von langer Dauer: Ein Wissenschaftler wird vermisst und kein anderer als 007 kann ihn finden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. 20 Minuten TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneKinoJames BondDaniel Craig

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen