James Bond-Legende Roger Moore ist tot

Er war James Bond, eine Hälfte von "Die 2" und Simon Templar: Roger Moore starb nach kurzem Krebsleiden.
Roger Moores Kinder gaben am Dienstag per Twitter den Tod ihres Vaters bekannt. Sir Roger Moore verlor mit 89 den Kampf gegen den Krebs.

Mit dieser Nachricht verabschieden (Original siehe unten) verabschieden sich Deborah, Geoffrey und Christian:

"SIR ROGER MOORE, Knight Commander des Britischen Empire

Schauspieler - Unicef-Botschafter - Autor

CommentCreated with Sketch.15 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Schweren Herzens verkünden wir, dass unser liebender Vater, Sir Roger Moore, heute in der Schweiz nach kurzem schwerem Kampf gegen den Krebs verstarb. Die Liebe, mit der er in seinen letzten Tagen umgeben war, war so groß, dass man sie kaum in Worte fassen kann.

Wir wissen, die Liebe und Hochachtung, die wir verspüren, werden ihm überall auf der Welt von Leuten entgegengebracht, die ihn für seine Filme, seine TV-Shows und seine leidenschaftliche Arbeit für Unicef bewundern. Diese hat er als seine größte Errungenschaft empfunden.

Die Zuneigung, die unser Vater jedes Mal empfunden hat, wenn er eine Bühne betrat oder vor einer Kamera stand, gab ihm großen Auftrieb und erfüllte ihn bis in sein 90. Lebensjahr. Bis zu seinem letzten Auftritt im November 2016 auf der Bühne der Royal Festival Hall in London. Die Menge feuerte ihn an und bejubelte ihn hinter und auf der Bühne. Das Publikum und sein Applaus erschütterte die Grundfesten des Gebäudes, nahe jenes Platzes, an dem er geboren wurde.

Danke, Papa, dass du du warst und dass du für so viele Leute so besonders warst.

Unsere Gedanken gelten in dieser schweren Zeit Kristina (seine Frau, Anm.). Unter Berücksichtigung der letzten Wünsche unseres Vaters wird das Begräbnis in privatem Rahmen in Monaco stattfinden.

Deborah, Geoffrey und Christian"




Der britischste James Bond

Roger Moore stand über 70 Jahre vor der Kamera. Am berühmtesten wurde er durch seine Rolle als James Bond. Er trat Sean Connerys Erbe an und schlüpfte in sieben Filmen in die Rolle von 007. Mit "Die 2" an der Seite von Tony Curtis feierte Moore im deutschsprachigen Raum weit größere Erfolge als in seiner englischsprachigen Heimat. Auch als Simon Templar setzte er in den 60ern neue Maßstäbe und wurde Kult.

Stieftochter Christina starb 2016 an Krebs

Erst am 25. Juli 2016 starb Moores Stieftochter. Christina, die Tochter von Moores Ehefrau Kristina Tholstrup, die er 2002 heiratete, wurde nur 47 Jahre alt. Auch sie erlag einem Krebsleiden.

Moore scherzte 2015 mit Wienern auf der Kärntner Straße

2015 besuchte Moore mit seiner Frau Kristina Wien und schlenderte durch die City. Kiki Tholstrup wurde im Rathaus als "Woman of the Year" ausgezeichnet. Moores Frau war von der Nominierung so überrascht, dass sie ursprünglich nur ihren Mann zur Verleihung schicken wollte, wie Moore damals erzählte.

Auf der Kärntner Straße war sie dann aber doch an seiner Seite. "Sir" Roger Moore war zu Späßen aufgelegt, begeisterte die Wiener mit seiner guten Laune. Den Fans erklärte er, dass er wenig bis kein Deutsch könne, "weil ich einfach zu faul bin". (lam)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. lam TimeCreated with Sketch.| Akt:
KinoRoger Moore