James Corden verdankt George Michael viel

Der TV-Komiker James Corden hat in der ersten Episode seiner Sendung "The Late Late Show" nach der Weihnachtspause in einem emotionalen Monolog an George Michael erinnert. Es war der kürzlich verstorbene Superstar, der im Jahr 2011 in einem Sketch für die BBC gemeinsam mit Corden den Grundstein für das erfolgreiche Format "Carpool Karaoke" legte.
Der TV-Komiker " legte.
Corden begrüßte sein Publikum und setzte dann sofort an, um über George Michael zu sprechen. Anfangs musste der 38-Jährige kurz schlucken, doch dann erzählte er die witzige Anekdote, wie er George Michael dazu gebracht hatte, mit ihm im Auto gemeinsam zu singen. 

Mit Hilfe des BBC-Sketchs aus dem Jahr 2011 war es Corden später gelungen, mit "Carpool Karaoke" durchzustarten. Mariah Carey sagte als erster Gast zu, nachdem sie den Videoclip mit George Michael gesehen hatte. "Wenn es gut genug für George ist, dann ist es auch gut genug für mich", soll die Diva gesagt haben.


Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen