Jamie Olivers Lokale pleite – 1.300 Jobs gefährdet

Jamie's Italian, die Restaurantkette des britischen Starkochs Jamie Oliver, hat in Großbritannien Insolvenz angemeldet.
Am Dienstag teilte das Unternehmen Jamie's Italian, die Restaurantkette des britischen Starkochs Jamie Oliver, mit, dass es in Großbritannien Insolvenz angemeldet hat.

"Bin sehr betrübt"

"Ich bin sehr betrübt über diese Entwicklung und würde gerne allen Mitarbeitern und unseren Zulieferern danken, die mit Herz und Seele im vergangenen Jahrzehnt in diesem Unternehmen gearbeitet haben", sagte Oliver einer Mitteilung zufolge.

Laut BBC müssen nun rund 1.300 Beschäftigte um ihre Jobs bangen. Im Jahr 2008 hatte der beliebte Fernsehkoch die Kette gegründet. In Großbritannien betrieb er zuletzt 25 Filialen. Mit seinen Steakhäusern war er in der Vergangenheit bereits einmal zur Niederlage gezwungen worden.

Die Bilder des Tages >>>

(rfr)

CommentCreated with Sketch.6 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. rfr TimeCreated with Sketch.| Akt:
GroßbritannienNewsWirtschaftInsolvenzJamie Oliver

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema