Wer fürchtet sich vorm Böhmermann?

Die deutschsprachige Medienwelt fiebert dem Ende des Countdowns entgegen. Obwohl keiner weiß, was passieren wird.
Auf der Homepage dotheyknowitseurope.eu läuft seit Montag vormittag ein Countdown, der am Mittwoch Punkt 20:15 Uhr zu Ende geht.

Der TV-Satiriker hat auf Twitter ein "kleines Special" angekündigt, ohne allerdings Genaueres bekanntzugeben. Weil dem 38-Jährigen aber von einigen Seiten eine Mitwisserschaft bis hin zur Mittäterschaft in der Erstellung, Einfädelung und Verbreitung des Ibiza-Videos, das am Wochenende die österreichische Bundesregierung geprengt hat, zugetraut wird, lässt das bei Journalisten und Politikern den Puls um ein paar BPM schneller schlagen.



Hat Böhmermann weitere Videos, die noch schlechteres Licht auf die ohnehin schon komplett verfahrene Situation werfen lassen? Gesteht er, dass er der Mastermind hinter der Ibiza-Falle von Heinz-Christian Strache ist? Oder aber, und davon ist am ehesten auszugehen, nutzt Böhmermann das unfreiwillige Rampenlicht einfach nur aus, um alle zu ärgern? Von Seiten des ZDF hieß es am Dienstag, das angekündigte Special werde keine Neuigkeiten zum Ibiza-Gate beinhalten.

CommentCreated with Sketch.79 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Kalter Angstschweiß

Er hat sich mit seiner detailierten Schilderung der Ibiza-Szenen bei der Romy-Gala einige Wochen vor der Veröffentlichung des brisanten Videomaterials selber ins Gespräch gebracht, etwas mit dem Polit-Skandal zu tun zu haben. Einen Tag vor der Bombenplatzung erwähnte er in seiner TV-Show nebenbei, dass "morgen vielleicht Österreich brennen" werde.



Gießt er nun am Mittwochabend weiter Öl ins Feuer? Gibt es jemanden, dem deswegen eventuell der kalte Angstschweiß über den Rücken rinnt? Um 20:15 Uhr ist die Welt dahingehend gescheiter.

(baf)



Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandTVRegierungEuropapolitikJan Böhmermann

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema