Unternehmer befahl Mord an Journalisten

Der Auftraggeber hinter dem Mord an dem Investigativ-Journalisten Jan Kuciak könnte enttarnt sein. Laut Staatsanwaltschaft handelt es sich um einen Unternehmer.
Die slowakische Staatsanwaltschaft hat die Anklageschrift im Mordfall Jan Kuciak fertig gestellt. Am Donnerstag wurde offiziell eine Anschuldigung gegen einen Unternehmer erhoben.

Der Beschuldigte ist schon jetzt nicht in Freiheit. Er sitzt wegen eines Betrugsdelikts in Haft, Kuciak hatte immer wieder gegen ihn recherchiert. Bereits 2018 hatten die Behörden die vier mutmaßlichen Mörder geschnappt. Nach dem Auftraggeber war gesucht worden.

Aufdecker

Der slowakische Aufdecker-Journalist war zusammen mit seiner Verlobten am 21. Februar in seinem slowakischen Heimatdorf ermordet worden Kuciak hatte zuvor zu möglichen Verbindungen zwischen der italienischen Mafia und Mitarbeitern der slowakischen Regierung recherchiert.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Seine letzte, unvollendete Reportage wurde erst nach seinem Tod veröffentlicht. Die Ermordung löste Massendemonstrationen gegen Korruption aus und führte zu mehreren Rücktritten, unter anderem von Premierminister Robert Fico.

Die Bilder des Tages

(lu)

Nav-AccountCreated with Sketch. lu TimeCreated with Sketch.| Akt:
SlowakeiNewsWeltMord

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren