Janet Jackson: Der Scheidungskrieg beginnt

Die Scheidung von Janet Jackson und Wissam Al Mana nimmt ihren Lauf - so auch der Streit um das Sorgerecht ihres gemeinsames Sohnes.

Sängerin Janet Jackson (51) und Wissam Al Mana (42) trennten sich im April. Ihr gemeinsamer Sohn Eissa kam nicht viel früher (am 3. Januar) zur Welt. Jetzt startet der Kampf um das Sorgerecht für ihren Sohn. Vergangene Woche wurden Jackson und Al Mana in London vor Gericht gesichtet.

Laut der "New York Post" sollen Janet Jackson vom Vermögen ihres Noch-Ehemannes umgerechnet rund 184 Millionen Euro zustehen. Doch die viel wichtigere Frage als das Finanzielle ist, wer das Sorgerecht für Söhnchen Eissa bekommen wird. Zur Zeit wohnt der Kleine bei seiner Mutter in London, wo auch Al Mana ein Luxushaus im Stadtteil Mayfair besitzt. Ob Jackson das alleinige Sorgerecht erhält, ist unklar, tourt die Musikerin ab September doch durch ganz Nordamerika.

Kurz nach Bekanntgabe der Trennung schien es so, als würde das einstige Liebespaar freundschaftlich auseinander gehen. Ob das jetzt so bleiben wird, ist fraglich. (ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsDancing StarsPromi-ScheidungJanet Jackson

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen