Japaner erfindet 3D-Aufsatz für das iPhone

Dreidimensionale Bilder sind der aktuelle Trend am Multimediasektor. Warum sollte dieser am Handy vorbeigehen, dachte sich Jitsuro Masa und erfand einen Adapter für das iPhone, der 3D-Bilder erzeugt.

Das Prinzip des i3DG genannten Aufsatzes für das iPhone ist einfach. Drei schräggestellte, halbdurchlässige Spiegel sorgen beim Betrachter dafür, dass aus dem flachen Bild am Display eine räumliche Darstellung wird.

Derzeit ist i3DG noch ein Prototyp. Ob es jemals in Serie gehen wird, ist noch nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen