Jason Momoa bald bei den "Simpsons" zu sehen

In die lange Reihe der Cameo-Auftritte bei den Simpsons wird sich in naher Zukunft auch Jason Momoa einreihen.
Der Hollywood-Star wird sich selbst in der 31. Staffel der legendären Serie seine Stimme leihen, während er in der Folge im Rahmen des San Castellaneta Festivals in Springfield vorbei schaut.

Al Jean, der ausführende Produzent der Sendung, verriet gegenüber "Entertainment Weekly": "Er ist der Promi, der auftaucht und über die Legende dieses Heiligen spricht, der zermahlen und zum Märtyrer gemacht wurde und die Erfindung von Pistazien-Eis verursachte. Er erzählt diese sehr grässliche Geschichte - und dann wollen Patty und Selma, dass er auf ihren Brüsten unterschreibt und er rennt weg".



CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Es war allerdings gar nicht einfach für Jason, Zeit zum Einsprechen seiner Zeilen zu finden, wie der Serien-Macher weiter offenbarte: "Wir hörten 'Oh, er dreht auf einem Berg oder dreht Unterwasser'. Es war schwer, ihn in ein Studio zu bekommen, das sich in der erdischen Sphäre befand".

Neben Momoa wird außerdem bald auch "Better Caul Saul"-Star Bob Odenkirk einen Auftritt als Anwalt in der populären Zeichentrick-Serie haben. In der dreht sich alles um die Familie Simpson, die aus Papa Homer, Mama Marge, Sohn Bart und den Töchtern Lisa und Maggie besteht.

(baf/bang)



Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
USATVStarsJason Momoa

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren