Jauch-Kanditatin scheiterte an erster Frage

So manchen Rekord möchte man lieber nicht halten: Etwa jenen für das schnellste Scheitern bei "Wer wird Millionär". Seit Montagabend darf sich die Studentin Tanja Fuß einer neuen Bestzeit "rühmen". Die 20-Jährige scheiterte bereits nach 45 Sekunden an der 50-Euro-Frage. In den 16 Jahren, die das Quizformat mit Günther Jauch schon auf Sendung ist, flog niemand so früh raus.

So manchen Rekord möchte man lieber nicht halten: Etwa jenen für das schnellste Scheitern bei schon auf Sendung ist, flog niemand so früh raus.

Eine Dreiviertel-Minute lang war Tanja Fuß im Rennen um den Millionengewinn. Eine "hundsgemeine" Frage machte ihren Hoffnungen auf den Quizgewinn allerdings ein frühes Ende. "Seit jeher haben die meisten ...?" lautete die Frage. Aus den Antwortmöglichkeiten "A: Dober Männer", "B: Cocker Spaniels", "C: Schäfer Hunde" und "D: Riesen Schnauzer" wählte Fuß die letzte Option. Richtig wäre allerdings "C:Schäfer Hunde" gewesen.

Nach zweimaligem Nachfragen loggte Jauch die falsche Antwort ein. "Machen sie mir jetzt keine Angst", sagte Fuß noch zum Quizmoderator, der in gewohnt trockener Manier entgegnete: "Nein, Angst kann ich ihnen jetzt nicht mehr machen. Ich kann jetzt nur noch Schrecken verbreiten. Die Lösung ist C: Schäfer Hunde. Weil die haben schon immer Hunde gehabt." Die Kandidatin reagierte leicht geschockt: "Ernsthaft? Oh Gott!"

Die Modedesignstudentin aus Aachen ist somit die erste Kandidatin bei "Wer wird Millionär?", die die erste Frage der Quiz-Show nicht beantworten konnte. Mit null Euro Gewinn und vier unbenutzten Jokern musste Tanja Fuß den Heimweg antreten. Kandidatin  Christina Werth hatte es zuvor besser gemacht: Die 35-jährige Prokuristin einer Sicherheitsfirma erspielte eine halbe Million Euro.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen