18-jährige Boxerin stirbt fünf Tage nach Kampf

Jeanette Zacarias Zapata aus Mexiko ist tot
Jeanette Zacarias Zapata aus Mexiko ist totScreenshot/ Twitter
Jeanette Zacarias Zapata ist tot! Die 18-jährige Boxerin aus Mexiko ist nach schweren Kopftreffern im Kampf ihren Verletzungen erlegen.

Tiefe Trauer um Jeanette Zacarias Zapata! Die mexikanische Boxerin ist nur fünf Tage nach einem Kampf gestorben. Die 18-Jährige erlag Medienberichten am Donnerstag ihren schweren Kopfverletzungen.

Im Duell gegen Marie-Pier Houle (31) aus Kanada hatte die Mexikanerin am Ende der vierten Runde mehrere schwere Treffer gegen den Kopf einstecken müssen. Noch im Ring hatte die junge Frau mit Krämpfen zu kämpfen gehabt, sie wurde daraufhin umgehend in ein Spital in Montreal gebracht.

In künstliches Koma versetzt

Im Krankenhaus wurde die 18-Jährige dann in ein künstliches Koma versetzt. Die Ärzte versuchten mit allen Mitteln das Leben der Boxerin zu retten, doch die Verletzungen waren zu schwer. Jeanette Zacarias Zapata verstarb um 15.45 Uhr (Ortszeit) im Spital.

Die Nachricht vom Tod der 18-Jährigen verbreitet sich in den Sozialen Medien gerade wie ein Lauffeuer, die Anteilnahme ist gewaltig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
SportmixMexikoBoxen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen