Jeden Tag: 13 Diebstähle und vier Körperverletzungen

Die Polizei hat alle Hände voll zu tun in Linz, die Kriminalitätszahlen steigen.
Die Polizei hat alle Hände voll zu tun in Linz, die Kriminalitätszahlen steigen.Bild: Fotolia
Laut aktueller Kriminalitätsstatistik werden in Linz 56 Straftaten pro Tag (!) gemeldet. Vor allem die Zahl der Diebstähle und Körperverletzungen steigt.
20.543 Straftaten jährlich. Alleine in Linz. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das ein Plus von 18,8 Prozent.

Die Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage von NEOS-Politiker Niko Alm durch das Innenministerium zeigt jetzt erstmals, welche Delikte in der oö. Landeshauptstadt auf ein alarmierendes Niveau gestiegen sind.

Ein deutliches Plus gab es etwa bei Körperverletzungen. 1.420 wurden aktuell im Jahr gezählt – macht vier pro Tag. Eine Steigerung von satten 15 Prozent. Die größte Steigerungsrate gibt es bei gefährlichen Drohungen. Nämlich 67 Prozent. Aktuell sind es zwei pro Tag, die gemeldet werden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ebenfalls auf hohem Niveau: Sachbeschädigungen – mit sechs pro Tag (ein Plus von 27 Prozent). 13 Diebstähle gibt es pro Tag (plus 14 Prozent) und neun Einbrüche.

Und das – wohlgemerkt– alles nur in der Landeshauptstadt.

Seit Jahren wird deswegen mehr Polizei für Oberösterreich gefordert. Doch, wie die Anfragebeantwortung zeigt: Die Zahl der Planstellen ist die vergangenen drei Jahre gleich geblieben – mit 665 im Stadtpolizeikommando Linz (der Frauenanteil liegt übrigens bei 25 Prozent).

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook (ab)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichPolizei