Bericht enthüllt

Jeden Tag sterben 125 Putin-Soldaten in der Ukraine

Ein Bericht eines russischen Oppositionsmediums enthüllt brisante Details. Jeden Tag verlieren etwa 125 russische Soldaten in der Ukraine ihr Leben. 

Jeden Tag sterben 125 Putin-Soldaten in der Ukraine
Seit Ausbruch des Krieges sollen mehr als 80.000 russische Soldaten in der Ukraine ihr Leben verloren haben. (Archivbild)
IMAGO/Sipa USA

In den Jahren 2022 und 2023 hat der Angriffskrieg gegen die Ukraine laut Berichten eines unabhängigen russischen Medienunternehmens rund 75.000 Russen das Leben gekostet. Mediazona berichtete am Samstag in Zusammenarbeit mit Journalisten anderer Medien, Moskau verliere in der Ukraine etwa 120 Soldaten pro Tag.

Insgesamt seien bis Samstag, dem zweiten Jahrestag des Kriegsbeginns, wahrscheinlich rund 83.000 russische Soldaten in der Ukraine getötet worden (in der Grafik unten sind die russischen Verluste der letzten Monate nicht beinhaltet).

Mehr Verluste seit 2023

Die Journalisten stützten sich unter anderem auf eine statistische Analyse der registrierten Todesfälle von Soldaten. Der Analyse von Mediazona zufolge erlitten die regulären russischen Truppen in den ersten Monaten des Krieges die schwersten Verluste.

Das änderte sich, nachdem Gefangenen ihre Freilassung im Austausch gegen eine Teilnahme am Militäreinsatz in der Ukraine angeboten worden war und Präsident Wladimir Putin eine Teilmobilisierung angeordnet hatte. Danach erlitten diese Gruppen, insbesondere in den ersten Monaten des Jahres 2023, mehr Verluste.

Die Bilder des Tages

1/57
Gehe zur Galerie
    <strong>26.05.2024: Große Sorge um "Bamschabl"</strong>:&nbsp;Der beliebte Kult-Kabarettist Wolfgang Katzer wurde mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. <a data-li-document-ref="120038592" href="https://www.heute.at/s/grosse-sorge-um-bamschabl-kult-kabarettist-im-spital-120038592">Weiterlesen &gt;&gt;</a>
    26.05.2024: Große Sorge um "Bamschabl": Der beliebte Kult-Kabarettist Wolfgang Katzer wurde mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. Weiterlesen >>
    picturedesk.com / Screenshot ("Heute"-Collage)

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein Bericht eines russischen Oppositionsmediums enthüllt, dass jeden Tag etwa 125 russische Soldaten in der Ukraine sterben
    • Laut dem Bericht des unabhängigen russischen Medienunternehmens haben der Angriffskrieg gegen die Ukraine in den Jahren 2022 und 2023 rund 75.000 Menschenleben gefordert, wobei insbesondere die regulären russischen Truppen schwere Verluste erlitten
    20 Minuten, dav
    Akt.