Jedermann-Party war der Hammer!

Von den Brettern, die die Welt bedeuten, wechselten die Jedermann-Stars samt Entourage gleich nach dem heftigen Premieren-Schlussapplaus – und ebenso heftigem Wolkenbruch – nach alter Tradition in den Salzburger Stieglkeller.
Dort packte dann "Jedermann" Tobias Moretti den Hammer aus – und schlug heftig zu! Für ihn war nicht nur der Bieranstich perfekt: "Das hab ich mir aber nach heute sicher verdient!"

Gregor Bloéb (Teufel und Guter Gesell) war kaum zu halten:

"Ein Riesenspaß! Noch dazu, wo ich nach so langer Zeit wieder einmal gemeinsam mit meinem Bruder Tobias auf der Bühne stand. Das ist mindestens 20 Jahre her", lacht der Schauspieler.

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Der "Tod" Peter Lohmeyer kam schon geschminkt und völlig cool mit dem Fahrrad zur Premiere. Er spielt die Rolle ja schon seit sechs Jahren.

Auch für die Neo-Buhlschaft Valery Tscheplanowa ging alles glatt über die Bühne: "Es war ein so warmes Publikum, ich war viel weniger nervös als sonst." Insgesamt gibt es heuer 15 Aufführungen – alle bis auf vereinzelte Restkarten ausverkauft. Ein Hammer!

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SalzburgNewsPeopleTheaterEröffnung/PremiereTobias Moretti

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren