Fieser Dieb lässt Goldblum pudelnass dastehen

Pech im Urlaubsparadies: Jeff Goldblum verbindet seinen Band-Auftritt in Hawaii mit einem Urlaub und wurde Opfer eines Verbrechens.

Exklusive Fotos von "TMZ" zeigen Jeff Goldblum ("Die Fliege", "Jurassic Park", "Thor: Ragnarok") pudelnass und halb bekleidet. Der 66-Jährige wurde auf Hawaii um all seine Sachen erleichtert.

Fieser Dieb räumt Spind aus

Er wollte sich nur kurz auf O'ahu in die paradiesischen Fluten stürzen. Der Schauspieler sperrte Kleidung und Wertsachen vorher in ein Schließfach. Als er tropfend aus der Brandung stieg, war der Spind aufgebrochen, sein Hab und Gut weg.

Jeff rief sofort die Polizei, hatte aber kein Zeug mehr zum Wechseln. Bei der Einvernahme war er deshalb immer noch pitschnass.

Jazz-Gig in Honolulu

Hoffentlich verkühlt er sich nicht, denn eigentlich ist Jeff nicht zum Spaß im Insel-Bundesstaat. Er spielte mit seiner Jazz-Band einen Gig in Honolulu. Mit seiner Frau Emilie Livingston wollte er ganz nebenbei die Sonne genießen.

Jeff Goldblum mit Familie bei der Verleihung des Sterns am Walk of Fame

#JurassicJeff: Zum 25. Jubiläum von Jurassic Park stellte ein Streamingdienst eine riesige Jeff-Goldblum-Statue ans Ufer der Themse. Der schirche Lackl stiehlt der Tower Bridge die Show.

(lam)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PeopleDancing StarsJeff Goldblum

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen