Jennifer Aniston: Ehemann ist "kaltherzig und böse"

Na bum! Solche Aussagen über Jennifer Anistons (47) Ehemann, Justin Theroux (44) hätten wir wohl nie erwartet. Seine ehemalige Schwiegermutter wirft dem 44-Jährigen nun vor, ein sehr böser und kaltblütiger Mensch zu sein.

Na bum! Solche Aussagen über  (44) hätten wir wohl nie erwartet. Seine ehemalige Schwiegermutter wirft dem 44-Jährigen nun vor, ein sehr böser und kaltblütiger Mensch zu sein. 

Im Jahr 2011 lernten sich Hollywood-Actress Jennifer Aniston und Justin Theroux am Set von "Wanderlust - Der Trip ihres Lebens" kennen und lieben. 

Damals war der 44-Jährige allerdings noch mit seiner Freundin Heidi Bivens (40) liiert. 14 Jahre waren die Kostümdesignerin und der Schauspieler ein Paar, weshalb die Trennung für die 40-Jährige ein großer Schock gewesen sein soll. Doch auch Heidis Mutter Marilyn (71) scheint das Beziehungs-Ende ihrer Tochter und ihrem Ex noch nicht überwunden zu haben.  

Die 71-Jährige hat nämlich auch fünf Jahre nach der Trennung kein nettes Wort für Theroux übrig. Wie "Radar Online" berichtet, soll sie der Leiwand-Star stets "Schwiegermonster" genannt haben. In einem Interview bezieht Marilyn nun selbst Stellung zu Justin, Jennifer und die Umstände des Beziehungs-Aus mit ihrer Tochter.

"Das Herz meines Schatzes war durchbohrt. Es war eine schreckliche Zeit. Heidi sagte mir, was Justin ihr erzählt hatte. Die Medien würden über ihn und Jennifer schreiben und dass etwas zwischen ihnen laufen soll. Er wollte, dass sie weiß, dass da überhaupt nichts läuft. Er selbst sagte meiner Tochter, dass an den Gerüchten nichts dran sei", erzählt die Marilyn. 

Als die Liebe zwischen Justin Theroux und Jennifer Aniston dann offiziell wurde, waren Mutter und Tochter geschockt: "Zu der Zeit hatte ich auch noch Krebs. Es war eine Zeit, die unsere Familie sehr verletzt hat."

Marilyn ist der Meinung, dass Aniston und Theroux beide einen verdorbenen Charakter hätten und deshalb wunderbar zusammen passen würden. 

Die Actress und Justin gaben sich im Jahr 2015 das Ja-Wort. Die Ex des Hollywood-Stars sucht aber noch nach ihrem Traumprinzen. Die Narben seien laut Mutter Marilyn zwar immer noch da, allerdings bette die Familie, dass Heidi bald einen gottesfürchtigen Mann findet, da sie bereit dafür sei. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen