Wird Jennifer Lopez vom Verlobten betrogen?

Kurz nachdem sich J-Lo und A-Rod verlobt haben, trüben Fremdgehgerüchte die eigentlich frohe Botschaft.
Am Samstag verkündete Alex Rodriguez (43) mit einem Foto, auf dem der massive Klunker zu sehen ist, offiziell die Verlobung mit der sechs Jahre älteren Jennifer Lopez. "Sie hat 'Ja' gesagt", schrieb er dazu.

Nur zwei Tage später steht der ehemalige Baseball-Star und nunmehrige Sportkommentator am öffentlichen Pranger. José Canseco, ebenfalls ehemaliger MLB-Profi, wirft Rodriguez auf Twitter vor, Jennifer Lopez zu betrügen. Und zwar mit seiner Ex-Frau Jessica Canseco. Die 46-jährige Blondine gibt auf Instagram an, TV-Persönlichkeit und Spezialistin für Kosmetik zu sein.



CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Ich sehe gerade, dass JLo Alex Rodríguez bei 'World Of Dance' eine Nachricht schreibt. Wenn die wüsste, dass er sie mit meiner Ex-Frau Jessica betrügt. Die Arme hat keine Ahnung, wer er wirklich ist", schrieb Canseco auf Twitter.



In einem weiteren Tweet werden seine Worte sogar noch härter: "Hör endlich auf, ein Arschloch zu sein und Jennifer Lopez zu betrügen".

Er sei bereit, seine Vorwürfe jeder Zeit bei einem Lügendetektor-Test zu wiederholen. Außerdem forderte er Rodriguez zu einem Boxkampf heraus.

Wiederholungstäter?

Weder A-Rod, noch J-Lo, noch Jessica Canseco haben sich bislang zu den Vorwürfen von José Canseco geäußert. Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass Rodriguez des Fremdgehens bezichtigt wird. Bereits ganz zu Anfang seiner Beziehung zu Lopez plauderte das Fitness-Model Lauren Hunter aus, mit ihm ein Techtelmechtel gehabt zu haben. Eine Bestätigung gab es damals nicht.

(baf)

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
USAStarsVerlobungBetrugJennifer Lopez

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren