Jennifer Lopez brach auf der Bühne zusammen

Popdiva Jennifer Lopez (42) brach am Samstagabend auf der Bühne schluchzend zusammen.

Die Sängerin, die zur 15. Jubiläumsfeier des Mohegan Sun Arena-Casinos auftrat, fing offenbar an zu weinen, während sie "If You Had My Love" sang und lief von der Bühne. Laut Radar Online erzählte sie zuvor dem Publikum: "Das ist das erste Lied, das ich über die Liebe geschrieben habe. Was ist Liebe? Als ich das Lied geschrieben habe … war noch vieles anders …"

Lopez soll auf der Bühne zudem mit Tänzern performt haben, die Doppelgänger ihrer Ex-Lover P-Diddy, Chris Judd und Ben Affleck sein könnten. Auch ein vierter Tänzer erschien auf der Bühne, der bereits bei einer Perfomance in der Castingsshow "American Idol" dabei war. Lopez trat damals zusammen mit ihrem Ex-Mann Marc Anthony auf. Das Paar trennte sich im Mai dieses Jahres.

Zuletzt sagte man Jennifer Lopez eine Romanze mit Schauspieler Bradley Cooper nach. Anscheinend macht ihr das Ehe-Aus doch mehr zu schaffen, als man dachte.

Erklärung? "Alle wie eins"

Mittlerweile erklärte die Sängerin gegenüber "Access Hollywood", wie es zu dem öffentlichen Gefühlsausbruch kam: "Nachdem ich den Song gesungen hatte, stand ich da und erkannte, dass ich in diesem Lied meine Gedanken ein bisschen entblößt habe. Ich habe es für das Publikum auch irgendwie ausgelebt. Die Art, wie sie es aufgenommen haben, war sehr berührend", gesteht Lopez.

"Ich glaube, sie haben gefühlt, was ich gefühlt habe, nämlich... ich bin nur ein Mädchen, so wie jedes andere auch, das versucht seinen Weg zu finden. Ich hatte das Gefühl, dass sie das erkannt und verstanden haben und wir waren in diesem Moment alle wie eins. Es war sehr, sehr berührend und ich glaube sie haben es gefühlt und ich habe es von ihnen gefühlt. Es hat mich irgendwie überwältigt."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen