Jennifer Lopez schlägt Profit aus Corona-Krise

Die Sängerin verdient an der Pandemie.
Die Sängerin verdient an der Pandemie.Imago Images
Mit Video-Diagnosen und Corona-Schnelltests verdienen Jennifer Lopez und ihr Verlobter Geld mit der Krise.

Video-Diagnosen, Vitamin-Pillen und ein Corona-Schnelltest für zu Hause – Jennifer Lopez und ihr Verlobter Alex Rodriguez haben einen extrem lukrativen Weg gefunden, trotz – oder eher dank – Corona ordentlich Geld zu verdienen. Allerdings auf Kosten der Armen und Kranken. Denn das Power-Paar hat sich gerade mit der Firma Hims&Hers zusammengetan, um eine Art Gesundheits-Imperium zu schaffen. In Zeiten einer weltweiten Pandemie ist das natürlich ein absoluter Kassenschlager.

"Uns geht es darum, zu helfen"

Bisher rührten Lopez und Rodriguez nur die Werbetrommel für das Unternehmen, priesen Haarwachstums-Gummibärchen, Potenz-Pillen und andere Nahrungsergänzungsmittel via Instagram an. Jetzt war aber anscheinend der richtige Zeitpunkt für die beiden, richtig ins Geschäft einzusteigen – denn das Angebot von Hims&Hers beinhaltet neuerdings auch umstrittene Video-Sprechstunden mit Ärzten, Medikamenten-Rezepte und Corona-Heimtests. Gegen Bares, versteht sich. Allein das Corona-Kit kostet umgerechnet stolze 130 Euro – obwohl Jennifer Lopez betont, dass es extra für Menschen entwickelt wurde, denen es finanziell nicht so gut geht: "Uns geht es darum, denjenigen zu helfen, die so ärmlich leben wie wir damals."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
Jennifer Lopez

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen