Jennifer Lopez von Regisseur sexuell belästigt

Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez erzählte in einem Interview von ihrem #MeToo-Moment.

Bei einem Pressetermin zu ihrem neuen Filmdrama"Hustlers" äußerte sich Jennifer Lopez zu dem Thema #MeToo. Auch sie wurde einmal sexuell belästigt – von einem Regisseur.

Lopez war schockiert

"Er wollte meine Brüste sehen", erzählt sie. Die Schauspielerin war schockiert. "Ich meinte zu ihm: Wir sind nicht am Set. Ich sagte 'Nein', ich stand für mich selbst ein. Aber es war so lustig, weil ich in dem Moment so panisch war."

Der Regisseur entschuldigte sich bei Lopez

Eine andere Frau soll damals im selben Raum gewesen sein, erinnert sich die Frau von Alex Rodriguez: "Zum Glück sprach von mir das Mädchen aus Bronx und ich meinte zu ihm: 'Ich muss dir nicht meine .... zeigen. Nein. Am Set siehst du sie." Später haben sich sowohl der Regisseur als auch die Kostümdesignerin bei der Aktrice entschuldigt.

Um welchen Filmemacher es sich dabei handelte, verriet die 50-Jährige aber nicht.

#metoo: Diese Stars wurden sexuell belästigt

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsSexuelle BelästigungJennifer Lopez

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen