Jennifer Lopez und Taylor Swift stahlen die Show

Mindestens genauso wichtig wie die Preisverleihung waren am Dienstagabend die Outfits der Stars am roten Teppich.

Vor dem Microsoft Theater in Hollywood zeigte sich kurz vor dem Beginn der Show alles, was in der Musikwelt Rang und Namen hat, den scheinbar unzähligen Pressefotografen.

Aus der Menge herauszustechen vermochten dabei vor allem zwei Damen. Taylor Swift, die später noch vier Preise entgegennehmen durfte, präsentierte sich in einem superkurzen, silberfarbenen Kleid des französischen Modelabels Balmain mit dazupassenden Overknee-Stiefeln. Sie selber bezeichnete sich auf Instagram vollkommen treffend als "menschliche Discokugel".

Beim Outfit von Latino-Queen Jennifer Lopez blieb vielen die Luft weg und/oder die Kinnlade unten. Die 49-Jährige warf ihren Traumkörper in einer pinkfarbenen Robe von Georges Chakra Couture, die extreme viel Haut zeigte. Beim Interview am Red Carpet übte sich Lopez im Understatement: "Das Kleid ist schön. Schöne Farbe. Es passt gut. Es fühlt sich sanft an, aber auch ein bisschen hart. Es ist so wie ich".

Die 23-jährige YouTuberin Poppy sorgte ebenfalls für einen Hingucker bei den American Music Awards. Bei ihr war es allerdings die gruselige schwarze Latexmaske, die ihre untere Gesichtshälfte bedeckte.

Rapperin Cardi B wusste mit einem blumigen, sehr voluminösen Kleid von Dolce & Gabbana aufzufallen. Ihre Oberweite hatte die 25-Jährige dabei mit einem Korsett hochgeschnallt.

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Los Angeles LakersDancing StarsMusikvideoModeJennifer Lopez

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen