Sexy Häfnbruder Jeremy Meeks bald im Kino

Models, die gerne Schauspieler wären gibt's wie Sand am Meer. Die Frage ist: Können sie was?
Jeremy Meeks, der fesche Gang-Häftling, der wegen seines Mugshots (!) einen Modelvertrag bekam, kommt in die Jahre. Inzwischen ist der Feschak 35 und arbeitet schon seit Jahren an seiner Altersvorsorge. Der erste Schritt war, seine Frau stehen zu lassen und sich Milliardärstochter Chloe Green zu schnappen, mit der er inzwischen auch ein Kind hat.

Aber auch sein Modeldasein hat ein Ablaufdatum. Deshalb will Jeremy ins Filmgeschäft wechseln. Als ersten Film hat er sich etwas ausgesucht, wovon er Ahnung hat.

Sexy Häftling spielt sexy Verbrecher



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "True to the Game 2" basiert auf einer erfolgreichen Buchtrilogie von Teri Woods über Drogenbosse in Philadelphia. Ob der Film bei uns ins Kino kommt ist fraglich, denn Teil 1, "True to the Game", schlug nach seinem Erscheinen 2017 keine großen Wellen. Auf der internationalen Moviedatabase imdb erreichte er gerade einmal 5,1 von 10 möglichen Punkten.

Dass der zweite Teil besser wird, wäre eine Überraschung.

Doch Jeremy muss sich ein zweites Standbein schaffen. Seine Liebste wurde von Paparazzi erwischt, wie sie wild mit dem Kapitän der Polo-Mannschaft von Monte Carlo auf ihrer Jacht knutschte. Jeremy scheint das nicht zu stören, er bezeichnet Rommy Gianni weiterhin als seinen Freund. Doch vielleicht ist es auch das auf 4,9 Milliarden (!) Dollar geschätzte Vermögen ihres Papas, das ihn bei der Stange hält.

Nav-AccountCreated with Sketch. lam TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneKino

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren