Jerusalem: Video zeigt, wie Lkw auf Soldaten zurast

Nach dem Lkw-Anschlag auf Soldaten in Jerusalem ist das Video einer Überwachungskamera im Internet aufgetaucht. Es zeigt den Moment, als das Schwerfahrzeug auf seine Opfer zufährt.

Nach dem ist das Video einer Überwachungskamera im Internet aufgetaucht. Es zeigt den Moment, als das Schwerfahrzeug auf seine Opfer zufährt. Regierungschef Benjamin Netanjahu beschuldigt den IS als Drahtzieher - allerdings ist noch nicht klar, wieso.

Auf dem Video sind zwei Gruppen Soldaten zu sehen. Den Sicherheitskräften im Vordergrund passiert nichts. Im Hintergrund ist jedoch eine Gruppe Militärangehöriger, die gerade aus einem Bus aussteigen, zu sehen.

Ein Lastwagen rast mit hoher Geschwindigkeit auf die nichts ahnenden Menschen zu. Der Fahrer habe die Menschen absichtlich ins Visier genommen, sagte eine Polizeisprecherin. Vier Menschen sterben, mehr als ein Dutzend Soldaten werden verletzt.

Premierminister Benjamin Netanjahu erklärte, der palästinensische Attentäter sei ein IS-Anhänger gewesen, allerdings ist nicht klar, worauf er diese Behauptung stützt. Außer, es ist ein politischer Schachzug: Während Palästinenser im Ausland vielerorts als Freiheitskämpfer gegen die israelischen Besatzer gesehen werden, stößt der IS auf weltweite Ablehnung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen