Party-Nacht in Jesolo endet für 5 Personen tödlich

Drei junge Männer sowie eine Frau sind nach einem Unfall in Jesolo tot. Ein weiterer Mann starb bei einem Baum-Crash. Vier Jugendliche kamen bei Cesena ums Leben.
Kurz vor 01:30 Uhr Sonntagfrüh entdeckten Touristen ein Autowrack im kleinen Sile-Fluss. Sie schlugen sofort Alarm, Feuerwehr und Polizei rückten aus, doch für vier Insassen des Autos kam jede Hilfe zu spät. Drei junge Männer sind tot, auch eine Frau verlor ihr Leben, eine weitere Frau ist schwer verletzt.

Laut lokalen Berichten verlor der Lenker bei Cà Nani die Kontrolle über das Auto, stürzte in den Fluss. Touristen, die gerade dort spazieren gingen, eilten zur Unfallstelle und zogen die verletzte Frau aus dem Wrack. Sie wurde in ein Spital gebracht. Bei den Toten und der verletzten Frau handelt es sich um Einheimische, sie stammen aus der von Jesolo rund 20 Minuten entfernten Gemeinde San Dona di Piave. Sie waren auf dem Weg zur berühmten Party-Meile des beliebten Strandortes.

Der Jesolo-Unfall auf der Karte:

CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Einen weiteren toten Lenker gab es gegen 5 Uhr früh ebenfalls in Jesolo auf der via Roma Sinistra: Ein 28-Jähriger krachte mit seinem Auto in eine Platane und erlitt tödliche Verletzungen. Er war alleine unterwegs.

Hier prallte der Mann in den Baum:





Rund 250 Kilometer weiter südlich von Jesolo kam es bei Cesena (Region Emilia Romagna) Sonntagfrüh zu einem weiteren tödlichen Verkehrsunfall, wie "repubblica.it" berichtet. Ein Lenker eines Seat Leon touchierte eine Straßenmauer, verlor die Kontrolle. Das Auto überschlug sich und landete in einem Graben. Bei dem Crash starben vier Jugendliche im Alter zwischen 14 und 19 Jahren. Sie stammen laut "corriere.it" aus Rumänien.

+++ Dieser Artikel wird laufend aktualisiert +++

Der Cesena-Unfall auf der Karte:





(Red)

Nav-AccountCreated with Sketch. Red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ItalienNewsWeltVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren