Jetzt angelt Milan nach ÖFB-Teamstürmer Kalajdzic

Sasa Kalajdzic beim EM-Auftaktsieg gegen Nordmazedonien (3:1).
Sasa Kalajdzic beim EM-Auftaktsieg gegen Nordmazedonien (3:1).picturedesk.com
Sasa Kalajdzic steht auf der Einkaufsliste des AC Milan. Sein Verein Stuttgart verlangt aber 25 Millionen Euro Ablöse für die Dienste des ÖFB-Stars.

Heißes Transfergerücht! Sasa Kalajdzic könnte nach der EURO von der deutschen Bundesliga in die italienische Serie A wechseln.

Der "kicker" berichtet, dass der AC Milan Kontakt zum Management des Stürmers aufgenommen habe. In der vergangenen Saison brachte es der 23-Jährige auf 16 Ligatore für den VfB Stuttgart. Der Bundesligist wird den österreichischen Teamspieler daher nicht kampflos ziehen lassen.

Demnach sollen die Schwaben eine Ablösesumme in der Höhe von 25 Millionen Euro verlangen. Der Vertrag in Stuttgart läuft noch bis 2023. Stuttgart hatte Kalajdzic vor zwei Jahren für nicht einmal zwei Millionen Euro von der Admira gekauft.

Bei Milan würde der Zwei-Meter-Mann von Stürmer-Ikone Zlatan Ibrahimovic lernen, der mit 39 Jahren im Spätherbst seiner Karriere ist.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen