Chaos kurz vor Ostern

Jetzt fix: AUA streicht in dieser Woche Hunderte Flüge

Der Streik der AUA-Board-Belegschaft kurz vor Ostern ist nun fix. Am Donnerstag und Freitag werden insgesamt 400 Flüge gestrichen. 

Newsdesk Heute
Jetzt fix: AUA streicht in dieser Woche Hunderte Flüge
Die Austrian Airlines streichen am Donnerstag und Freitag 400 Flüge.
ROBERT JAEGER / APA / picturedesk.com

Die gescheiterten Verhandlungen über einen Kollektivvertrag für das Bordpersonal bei den Austrian Airlines haben gravierende Auswirkungen auf den Flugverkehr kurz vor dem Osterwochenende. Nachdem auch in der sechzehnten Verhandlungsrunde keine Einigung erzielt werden konnte, wird nun am Donnerstag und Freitag gestreikt.

52.000 Passagiere betroffen

Wie am Dienstag bekannt wurde, werden insgesamt 400 Flüge gestrichen. 52.000 Flugpassagiere sind von den Ausfällen betroffen. Laut der Airline soll sich der finanzielle Schaden auf bis zu 15 Millionen Euro belaufen. Betroffene Passagiere können ihren Flug kostenlos umbuchen oder stornieren.

Die AUA-Belegschaft fordert in den Verhandlungen einen Gehaltsabschluss über der Inflation. Seitens der Airline pocht man auf ein Gehaltsplus von 18 Prozent für Flugbegleiter und Piloten auf zwei Jahre. Diese "nicht nachhaltigen Einmalzahlungen" sind für die Gewerkschaft jedoch inakzeptabel. 

1/78
Gehe zur Galerie
    <strong>16.06.2024: "War lange viel zu naiv" – Minister hat düstere Warnung.</strong> Wirtschaftsminister Martin Kocher sieht Österreich und Europa im Welthandelsgefüge <a data-li-document-ref="120041628" href="https://www.heute.at/s/war-lange-viel-zu-naiv-minister-hat-duestere-warnung-120041628">auf den absteigenden Ast rutschen &gt;&gt;</a>
    16.06.2024: "War lange viel zu naiv" – Minister hat düstere Warnung. Wirtschaftsminister Martin Kocher sieht Österreich und Europa im Welthandelsgefüge auf den absteigenden Ast rutschen >>
    HEUTE/Helmut Graf
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema