Jetzt kommt Begegnungszone im 5. Bezirk

Bild: Lisi Niesner

Fußgänger, Radler und Autos auf Augenhöhe: In einer Begegnungszone dürfen alle Verkehrsteilnehmer mit maximal 20 km/h unterwegs sein. Das gilt ab Anfang Juni auch in der Wehrgasse.

Der Abschnitt zwischen Margaretenstraße und Schönbrunner Straße in Margareten wird gerade umgebaut. "Der Verkehr wird auf einer Ebene stattfinden", sagt Margaretens Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery (SPÖ). Randsteine gibt es in der engen Gasse dann keine mehr.

"Von den Anrainern habe ich zu 90 Prozent positive Rückmeldungen bekommen", sagt Schaefer-Wiery.

Kosten: 280.000 Euro, 150.000 Euro davon aus dem Bezirksbudget.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen