Jetzt stichelt Gabalier sogar gegen die Zeckenimpfung

Andreas Gabalier – immer lustig.
Andreas Gabalier – immer lustig.
Instagram
Andreas Gabalier sagte, er wolle sich nicht mehr zur Impfdebatte äußern. Kurz darauf äußerte er sich zur Impfdebatte und löschte sein Posting wieder.

Wenige Tage, nachdem Andreas Gabalier auf Social Media gejammert hat, er wolle in der Impfdebatte nicht länger als medialer Spielball herhalten, wurde es dem Volks Rock'n'Roller wohl doch wieder zu ruhig um seine Person. In einem wahnsinnig lustigen Posting – das so lustig war, dass er es selbst kurz darauf wieder löschte – ließ Gabalier seine Follower an seinem Schmäh teilhaben.

Gabalier vs. Zeckenimpfung

"Wenn es weiterhin so kalt bleibt, sterben die Zecken vielleicht aus, und ich muss mich im Sommer gar nicht FSME impfen lassen", postet der 36-jährige – also eigentlich erwachsene – Mann auf Instagram. Ob ihm danach ein Berater – oder, wie im Fall der Corona-Impfung: der Kanzler – ins Gewissen geredet hat, darüber lässt sich nur spekulieren. Jedenfalls verschwand das Posting so schnell, wie es einst gepostet und jetzt wieder vergessen wurde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha, cor Time| Akt:
Andreas GabalierCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen