In einem Monat ist Weihnachten

Jetzt weihnachtet’s auch am Karlsplatz in Wien

Design und Kunst, Charity-Hütten, regionale Bio-Kulinarik, heiße DJ-Sets und Verkauf für Menschen in Not - nun eröffnen die etwas anderen Märkte.

Wien Heute
Jetzt weihnachtet’s auch am Karlsplatz in Wien
Am Art Advent Karslplatz dürfen nur Stände aufmachen, die eine strenge Bewertung überstanden haben: Jede potenzielle Ausstellerin und jeder Aussteller muss sich einer künstlerischen Jury stellen, die die handwerkliche und künstlerische Qualität der Arbeiten beurteilt
Art Advent Karlsplatz

Am Karlsplatz trifft Kunst auf Weihnachten

Freitag startet der Art Advent Adventmarkt am Karlsplatz. Der Markt vor der Karlskirche (Wien-Wieden) ist ein fester Bestandteil der Wiener Vorweihnachtszeit. Auf dem Karlsplatz gibt es in den Wochen vor dem großen Fest Kunst und Handwerk - und, das ist etwas Besonderes, eine vollständig bio-zertifizierter Gastronomie an insgesamt zwölf Gastronomie-Ständen von insgesamt 82 Verkaufsständen. Wer nach Geschenken sucht, die etwas mehr hermachen, könnte hier fündig werden. "Ganz bewusst verzichten wir auf Handelsprodukte und geben dem Originären, dem Handgemachten, dem Einzigartigen den Vorzug. Unsere Produkte werden von heimischen Künstler:innen erdacht, entworfen und fair – oft mit regionalen Ressourcen – hergestellt. Das bedeutet, dass die gesamte Wertschöpfung im Land verbleibt und lange Transportwege vermieden werden. Jede potenzielle Ausstellerin und jeder Aussteller muss sich einer künstlerischen Jury stellen, die die handwerkliche und künstlerische Qualität der Arbeiten beurteilt und so die Standards für den Art Advent hoch hält", so die Veranstalter. Die Öffnungszeiten sind ab 24. November bis 23. Dezember täglich 11 bis 21 Uhr, Veranstaltungsort ist am Resselpark.

Von Donnerstag bis Sonntag verwandelt sich der Platz ab bis zum 23.12. immer donnerstags bis sonntags vor der Ottakringer Brauerei in einen zauberhaften Christkindlmarkt für Groß und Klein.
Von Donnerstag bis Sonntag verwandelt sich der Platz ab bis zum 23.12. immer donnerstags bis sonntags vor der Ottakringer Brauerei in einen zauberhaften Christkindlmarkt für Groß und Klein.
©Ottakringer Brauerei

Brauerei-Vorplatz wied zu Winterwunderland

Auch schon eine kleine Tradition hat der "Ottakringer Weihnachtszauber" in der Ottakringer Brauerei. Der Ottakringer Weihnachtszauber (Wien-Ottakring) findet in diesem Jahr schon zum zweiten Mal statt. Der Vorplatz der Brauerei verwandelt sich nun ab Donnerstag, 23. November, in einen feierlich geschmückten Weihnachtsmarkt. Auch hier sind die Veranstalter bemüht, etwas anderes als das übliche Weihnachtsmarkt-Einerlei zu verkaufen. Von Donnerstag bis Sonntag verwandelt sich der Platz vor der Ottakringer Brauerei in einen zauberhaften Christkindlmarkt für Groß und Klein. Am Wochenende (Samstag und Sonntag) gibt es ein wechselndes Kinder- und Indoor-Programm für noch mehr Weihnachtsfreude. Unbedingt vorbeischauen sollte man bei der "Charity" Hütte, die wöchentlich gemeinnützige Projekte und junge Unternehmen aus der Umgebung vorstellt. Auch den Motorsägen-Schnitzer, der am 9. und 10. Dezember vor Ort ist, sollte man mal gesehen haben. Jeden Samstag stehen außerdem junge Musiker auf der Bühne und verbreiten weihnachtliche Stimmung mit Live Musik. Öffnungszeiten: Ab 23. November bis 23. Dezember immer Donnerstag bis Sonntag 15 bis 21 Uhr.  

Eine gemütliche Wohlfühlinsel mit heißen Köstlichkeiten in der eisigen Jahreszeit will der "Weihnachtsmarkt für alle Sinne" sein. Am Donnerstag, 23.November, öffnet das Palais Freiluft im Garten des Palais Auersperg (Wien-Josefstadt).
Eine gemütliche Wohlfühlinsel mit heißen Köstlichkeiten in der eisigen Jahreszeit will der "Weihnachtsmarkt für alle Sinne" sein. Am Donnerstag, 23.November, öffnet das Palais Freiluft im Garten des Palais Auersperg (Wien-Josefstadt).
©Palais Freiluft

Im Palais ist es auch zu Weihnachten schee

Zum ersten Mal dabei im Reigen der alternativen Wiener Weihnachtsmärkte ist der Adventmarkt im Wiener Palais Freiluft. Vor der traumhaften Kulisse des Palais Auersperg (Wien-Josefstadt) gibt es nun erstmals einen Adventmarkt bei freiem Eintritt. Eine gemütliche Wohlfühlinsel mit heißen Köstlichkeiten in der eisigen Jahreszeit will der "Weihnachtsmarkt für alle Sinne" sein. Am Donnerstag, 23.November, öffnet das Palais Freiluft im Garten des Palais Auersperg. Organisator Paul Rittenauer lädt bis zum 23. Dezember zum ultimativen Genuss-, Musik- und Kunsterlebnis ein. Mittwoch bis Sonntag gibt es bei freiem Eintritt richtig heiße Beats. Neben Hot Cocktails und herzhaften Köstlichkeiten laden zudem Pop-Up Märkte und der Skulpturenpark des Metropolitain Art Club auf einen kleinen Besuch ein. Jeder Sonntag ist für die Kinder reserviert: Ab 14 Uhr ist die Palais Freiluft "Winter-Edition" geöffnet und bietet Spannung, Spiel und Spaß. Für die Erwachsene gibt es regelmäßige Workshops, Pop-Up Märkte mit wechselnden Anbietern und Angebote von kreativen Kleinbetrieben. Mittwoch bis Freitag von 16 bis 22 Uhr und am Wochenende 14 und 22 Uhr.

Adventmarkt am Zukunftshof

Zum zweiten Mal lädt der Adventmarkt am Zukunftshof (Wien-Favoriten) nun seine Besucher ein. Bei dem zweitägigen Spektakel gibt es volles Programm für Kinder und Erwachsene. Samstag: 14-17 Uhr Weihnachtsbasteleien für Kinder ,15 Uhr Comfort – eine Familie spielt ukrainische Traditionals, Jazz & Pop 16 Uhr Workshop: Adventkranz binden, um 16.30 Uhr Christmas-Special mit den Vactivitie Dancers, 17 Uhr Louie Austen,  19 Uhr Oberlaaer Blech des MV Oberlaa spielt Weihnachtliche Musik. Dazu kulinarische Köstlichkeiten, Livebands und viel Kreatives. An über 30 kreativen "Standln" gibt es selbstgemachte Schätze zu entdecken. Sonntag: 14 Uhr Praterkasperl, 15 Uhr Harmonikaspiel mit den Brüdern Honigschnabl, 15 bis 17 Uhr Weihnachtsbasteleien für Kinder, 16 Uhr Workshop: Adventkranz binden, Materialkostenbeitrag für 20 Euro, 16.30 Uhr Christmas-Special mit den Vactivitie Dancers und um 17 Uhr Seifenblasenshow mit Dr. Bubble. Öffnungszeiten ab 25. November 14 bis 29 Uhr und am 26. November 14 bis 18 Uhr in der Wien, Rosiwalgasse 41-43.

Der VinziRast Weihnachtsmarkt verkauft Handwerk hergestellt von Flüchtlingen - der gesamte Erlös kommt VinziRast Projekten zugute
Der VinziRast Weihnachtsmarkt verkauft Handwerk hergestellt von Flüchtlingen - der gesamte Erlös kommt VinziRast Projekten zugute
©Aleksandra Pawloff

Punschen für den guten Zweck

VinziRast-Adventmarkt - Alle Jahre wieder … findet der Adventmarkt der VinziRast-Chance (Wien-Alsergrund) statt. Taschen, Kistln, Schürzen, Tabletts, Perlenschmuck, Holz-Spielzeug, Weihnachtsschmuck und viele weitere Unikate und potenzielle Weihnachtsgeschenke gibt es beim VinziRast-Adventmarkt zu kaufen. Das Besondere ist, dass alle Produkte von Menschen hergestellt wurden, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind.  So kann man beim VinziMarkt einzigartige, handgemachte (Weihnachts)Geschenke entdecken. Zusätzlich kann man vor Ort  einen eigenen Adventkranzbinden binden und Lebkuchenfiguren konstruieren. Der Markt findet am Samstag im Dachatelier und am Sonntag im Vinzi-Lokal statt.  Und die gute Nachricht zum Schluss: Jede und jeder tut etwas sehr Sinnvolles mit seinem Besuch des VinziMarkts, denn sämtliche Einnahmen des Adventmarkts kommen – wie immer – den VinziRast-Projekten zugute. Am Samstag, 25. November 2023 von 11 bis 19 Uhr und Sonntag, 26. November 2023 von 11 bis 17 Uhr in der Lackierergasse 10.

    <strong>05.03.2024: Neuer Lockdown und Impfen – Experte packt im ORF aus.</strong> Während der Corona-Pandemie war Florian Krammer gefragter Virologe mit deutlichen Ansagen und simplen Erklärungen. <a data-li-document-ref="120023496" href="https://www.heute.at/s/neuer-lockdown-und-impfen-experte-packt-im-orf-aus-120023496">Nun hat er einen neuen Posten &gt;&gt;&gt;</a>
    05.03.2024: Neuer Lockdown und Impfen – Experte packt im ORF aus. Während der Corona-Pandemie war Florian Krammer gefragter Virologe mit deutlichen Ansagen und simplen Erklärungen. Nun hat er einen neuen Posten >>>
    Screenshot ORF
    red
    Akt.