Assistentin shoppte mit Rowlings Geld um €27.500

J. K. Rowling
J. K. RowlingBild: Kein Anbieter/picturedesk.com/AP
JK Rowlings Assistentin ging mit der Kreditkarte der Chefin auf Einkaufstour, zauberte 27.500 Euro weg. Nachspiel vor Gericht.
Erst nach und nach fiel im Haushalt von Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling auf, dass verschiedene Dinge verschwunden waren. Erst schlug ein Buchhalter Alarm, dann häuften sich die Anschuldigungen.

Drei Jahre angestellt, 27.500 Euro weg

Die ehemalige Assistentin der Autorin, Amanda Donaldson, soll Rowling im Laufe ihrer dreijährigen Dienstzeit um rund 27.500 Euro erleichtert haben, wie der "Telegraph" berichtet.

Bargeld, Katzen, Kaffee

Donaldson war von Februar 2014 bis April 2017 bei der Autorin beschäftigt. In der Zeit soll sie sich Kaufräusche mit der Firmenkreditkarte geleistet und sich am Safe der Chefin bedient haben. Zusätzlich nähte sie sich Harry-Potter-Merchandise ein.

CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Als dem Buchhalter Ungereimtheiten bei der Kreditkartenabrechung auffielen, bat er die junge Frau zu einem Gespräch, um Licht in die Sache zu bekommen. Anschließend flog die Frau raus. Zusätzlich verklagte J.K. Rowling Donaldson noch. Der Fall kommt er jetzt in die Medien, weil die Autorin die Klage unter ihrem ehelichen Namen Joanne Murray (Rowling ist ihr Mädchenname) einreichte.

Donaldson behauptet, ihre Einkäufe für die Chefin getätigt und sich nicht persönlich bereichert zu haben.

Die skurrile "Shoppingliste":

Haustiere

Zwei Katzen um 1.380 Euro

Bargeld

8.900 Euro in ausländischer Währung

Essen, Kaffee, Kosmetik und Papierwaren

• Fast 1.000 Euro in Bibis Bäckerei

• 1.700 Euro gingen an die Londoner Nobelparfumerie Jo Malone und weitere 4.200 an die Kosmetikfirma Molton Brown

• 300 Euro wanderten an Boots (den englischen Bipa oder DM)

• 130 an die Kaffeekette Costa und rund 1.900 an Starbucks

• rund 2.500 Euro gab die Assistentin im Grußkartenshop Paper Tiger aus und weitere 270 im Büchergeschäft Waterstones

Harry Potter-Produkte

• "Hogwarts Express" um 540 Euro

• "Wizard Collection" um 2.500 Euro

• "Monster Book of Monsters" um 54 Euro

• zwei "Harry Potter Kristallornamente" um 55 Euro

Unterschlagung

Donaldson behauptete, 460 Euro in einem Restaurant ausgelegt zu haben. Rowlings Ehemann Neil Murray prüfte das nach und kam drauf, dass das Lokal keine Anzahlung verlangt hatte.

Ein Urteil wird frühestens im Dezember erwartet.

Jedem Tag sein Star

(lam)

Nav-AccountCreated with Sketch. lam TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStarsJ.K Rowling

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren