Jobsuche im Internet leicht gemacht

Die Job-Suchmaschine des Arbeitsmarktservice - ams.at/allejobs - bietet einen präzisen Überblick über alle für die Bewerber:innen relevanten Stellen.
Die Job-Suchmaschine des Arbeitsmarktservice - ams.at/allejobs - bietet einen präzisen Überblick über alle für die Bewerber:innen relevanten Stellen.Foto: Flamingo Images - stock.adobe.com
Um einen Überblick im Dickicht der Jobportale zu bewahren, helfen praxisnahe Tipps, die das Suchen und Finden eines Jobs im Internet erleichtern.

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG DES ARBEITSMARKTSERVICE

Wer online einen Job sucht, hat scheinbar unendlich viele Möglichkeiten. Auf immer neuen Jobportalen werden Stellen ausgeschrieben und beworben. Da passiert es schnell, dass man den Überblick verliert. Gleichzeitig gibt es aber auch einige Dinge bei der Online-Jobsuche zu beachten, die Ihnen einen entscheidenden Vorteil bringen können.

Finden Sie hier praxisnahe Tipps, die Ihnen das Suchen und Finden eines Jobs im Internet leichter machen:

1.Bewerbungsunterlagen

Das Bewerbungsschreiben und der Lebenslauf sollten informativ und übersichtlich gestaltet sein. Auf gar keinen Fall sollten Sie eine kleine Schriftgröße wählen, nur um möglichst viel hineinpacken zu können. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die relevanten Ausbildungen und Berufserfahrungen in der Branche, in der Sie sich bewerben.

Sie möchten aus der Masse herausstechen? Gestalten Sie Ihren Lebenslauf auf einer Plattform wie beispielsweise Canva, mit einer grafisch ansprechenden Vorlage.

2.Überblick behalten

Schreiben Sie lieber eine Handvoll Bewerbungen für Jobs, die Sie wirklich interessieren, als eine Standardbewerbung an viele Unternehmen zu schicken. Sie können beim Unternehmen auch freundlich nachfragen, wenn Sie keine automatische Antwortmail erhalten, das zeugt von Interesse.

Um den Überblick zu behalten, kann eine Liste mit dem aktuellen Stand der Bewerbung, Anmerkungen zu einer versprochenen Rückmeldung und den Kontaktdaten sinnvoll sein.

3.Jobs finden

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Jobportalen im Internet, von verschiedenen Anbietern, mit verschiedenen Filtermöglichkeiten. Da hat man schnell viele Tabs offen und verliert den Überblick. Aber warum soll man auf vielen verschiedenen Jobseiten suchen, wenn es eine Job-Suchmaschine gibt, die ALLE in Österreich verfügbaren Stellenausschreibungen vereint?!

Die Job-Suchmaschine ams.at/allejobs bietet einen schnellen Überblick über alle für Sie relevanten Stellen, die auf diversen Jobseiten und Webseiten von Unternehmen in ganz Österreich veröffentlicht wurden.

4.Online-Check

Haben Sie Ihren Namen schon einmal auf Google gesucht? Gibt es Social Media Profile von Ihnen, die unvorteilhaft wirken? Oder haben Sie ein ehrenamtliches Engagement, mit dem Sie glänzen? Sollten Sie gar nicht aufscheinen, legen Sie ein LinkedIn Profil an.

Beachten Sie – ein solches Profil ist Ihre professionelle Visitenkarte im Netz. Halten Sie es stets aktuell und achten Sie besonders darauf, dass Personalverantwortliche sich auf dieser Plattform ein gutes Bild von Ihnen machen können.

Um den passenden Job zu finden, braucht es Eigeninitiative, Hartnäckigkeit und etwas Geduld. Mit diesen Tipps können Sie sich bestens für die anstehende Jobsuche vorbereiten. Viel Erfolg!

ams.at/allejobs – die Job-Suchmaschine des AMS

Die vom Arbeitsmarktservice entwickelte Job-Suchmaschine allejobs vereint alle beim AMS gemeldeten freien Stellen und alle im Internet veröffentlichten österreichischen Stellenangebote in einer Plattform.

Mit mehr als 250.000 freien Stellen steht daher allen, die einen neuen Job suchen, die größte Auswahl an Stellenangeboten in Österreich zur Verfügung.  Eine gute Voraussetzung für eine erfolgreiche Jobsuche!

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG DES ARBEITSMARKTSERVICE

Nav-Account ib Time| Akt:
PromotionArbeitsmarktJobsArbeitAMSBewerbung