Joe Biden baut Führung aus, dürfte Präsident werden

Joe Biden ist siegessicher
Joe Biden ist siegessicher WIN MCNAMEE / AFP Getty / picturedesk.com
Medienberichten zufolge soll Joe Biden den Bundesstaat Pennsylvania gewonnen haben. Das sollte für den Wahlsieg reichen. 

Erst hat Joe Biden (77) den ur-republikanischen Staat Georgia gedreht, jetzt folgt Pennsylvania. Der demokratische Präsidentschaftskandidat hat Amtsinhaber Donald Trump im nächsten Bundesstaat die Führung abgenommen. 

Ist Biden schon Präsident?

Laut dem US-Nachrichtensender CNN ist Biden mit 49,4 Prozent an Trump vorbeigezogen, der 49,3 Prozent hat. Noch müssen 170.000 Stimmen im Bundesstaat ausgezählt werden.

Wie jedoch das US-Portal "Decision Desk" twittert, könnte die Entscheidung bereits gefallen sein:

Sollte Biden Georgia und Pennsylvania tatsächlich gewinnen, käme er auf 289 Wahlmännerstimmen - 19 mehr, als er für einen Sieg (ab 270 Stimmen) eigentlich bräuchte. Auch in Arizona und Nevada führt Biden laut aktuellem Zwischenstand komfortabel. In Nevada dauert die Auszählung allerdings noch an.

Der in Georgia für die Wahl zuständige Minister hat laut dem "Guardian" angekündigt, dass die Zahlen in Georgia ein zweites Mal ausgezählt werden. Mehr dazu im US-Wahl-Live-Ticker >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeltUS-WahlJoe BidenDonald TrumpUS-RegierungUS-DemokratenUS-RepublikanerUS-Kongress

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen