John Boyega ist sauer auf manche "Star Wars"-Fans

Der bekehrte Storm Trooper ruft 'Star Wars'-Fans dazu auf, die Kritik an der Besetzung etwas zurückzuschrauben.

Der Schauspieler, der in den letzten beiden Teilen die männliche Hauptrolle innehat, hat es satt, das Leben von Fans schwergemacht zu bekommen, die mit der Richtung unzufrieden sind, in die sich das Franchise bewegt.

In einem Tweet schrieb er: "Wenn ihr 'Star Wars' oder die Charaktere nicht mögt, bitte versteht, dass es da Menschen gibt, die die Entscheidungen treffen und es nichts bringt, die Schauspieler / Schauspielerinnen zu denunzieren. Euch steht keine Höflichkeit zu, wenn euer Ansatz unhöflich ist. Sogar, wenn ihr für ein Kinoticket bezahlt habt!".

Der Schauspieler fügte seinen harschen Worten aber auch schnell noch eine nette Nachricht an die übrigen loyalen Fans hinzu: "An die Mehrheit der 'Star Wars'-Fans, danke, dass ihr uns unterstützt und ein paar Schritte in unseren Schuhen geht. Ihr versteht, dass es da einen Prozess gibt, das wird sehr wertgeschätzt!".

Der 26-jährige Schauspieler wurde anschließend von seinem alteingesessenen Kollegen Mark Hamill, der in der legendären Saga seit den 70er Jahren die Rolle des Luke Skywalker spielt, davor gewarnt, die Wut der Hardcore-Fans auf sich zu ziehen. Der 66-Jährige wandte sich ebenfalls in einem Tweet direkt an Boyega und schrieb: "Sei vorsichtig, mein Sohn - das letzte Mal, dass ich es zugelassen habe, dass ein Fan ein Stück in meinen Schuhen läuft, ist er mit ihnen weggerannt und hat sie auf eBay verkauft".

Auf die witzige Anekdote folgte sogleich eine digitale Antwort des Finn-Darstellers: "Keine Angst, Vater! Ich habe ein Ersatzpaar".

Vorausgegangen waren Internet-Anfeindungen gegen Boyegas Co-Star Kelly Marie Tran, die daraufhin ihren Instagram-Account löschte. (baf/bang)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltDancing StarsKinoStar WarsJohn Boyega

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen