Johnny Depp hat seine Hunde "gegessen"

Der Streit um den illegalen Aufenthalt seiner zwei Hunde in Australien nimmt für Schauspieler Johnny Depp (52) kein Ende. Seine Frau Amber Heard (29) versäumte am Montag eine Anhörung bei Gericht - das Verfahren wurde auf den 2. November vertagt.

Der Streit um den illegalen Aufenthalt seiner zwei Hunde in Australien nimmt für Schauspieler (52) kein Ende. Seine Frau Amber Heard (29) versäumte am Montag eine Anhörung bei Gericht – das Verfahren wurde auf den 2. November vertagt.

Zurzeit ist das Ehepaar bei den Filmfestspielen in Venedig. Dort witzelte Depp auf die Frage, wie es seinen Hunden gehe: "Ich habe meine Hunde getötet. Und dann auf Anweisung eines dicken Mannes aus Australien aufgegessen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen